Schlagwort-Archiv: Gründer

VIWA Invest berichtet: Ernst & Young-Studie zeigt die Wichtigkeit privater Investoren für Startup-Finanzierung

Laut einer aktuellen Studie der Wirtschaftsprüfgesellschaft Ernst & Young investierten private Geldgeber 2014 weltweit verstärkt in Startups. Aufgrund mangelnder staatlicher Förderung bleiben für Jungunternehmer auch hierzulande private Investoren wie die VIWA Invest GmbH wichtige Partner, wenn es darum geht, Ideen zu verwirklichen und erfolgreich in das eigene Business zu starten.


Die Zeit für Startup-Gründungen ist ideal, wie eine neue Studie der internationalen Wirtschaftsprüfgesellschaft Ernst & Young zeigt. 2014 waren die Investitionen privater Risikokapitalgeber so hoch wie lange nicht mehr. Mit Fördersummen von insgesamt ca. 86,7 Milliarden US-Dollar unterstützen private Investoren innovative Ideen rund um den Globus. Ein ähnliches Niveau wurde zuletzt im Jahr 2000, lange vor der Wirtschafts- und Finanzkrise erreicht. Die Wirtschaftsprüfer erfassten für 2014 insgesamt 6057 Transaktionen,  in denen finanzielle Mittel von durchschnittlich 16,7 Millionen Dollar an Unternehmensgründer flossen. Der größte Anteil des Venture Capitals ging laut Ernst & Young an die Förderung US-amerikanischer Startups. Im Gebiet um San Francisco und das Silicon Valley, das dank erfolgreicher Unternehmen wie Facebook heute als eine der wichtigsten Ideenschmieden der Welt gilt, wurden allein 25 Millionen US-Dollar in Firmengründungen investiert.  Doch deutsche Jungunternehmer erhielten im Vergleich dazu nur ca. 2,9 Milliarden US-Dollar. Dabei spielen gerade hierzulande finanzielle Mittel und aktive Beteiligungen privater Partner wie der VIWA Invest eine immer wichtigere Rolle in der Startup-Finanzierung.

Weiterlesen